Glaubenssätze


Gemeint ist die Liste der häufig wirkenden einschränkenden Glaubenssätze

 

Ich schreibe jetzt mal als " Hilfestellung " einige " Glaubenssätze hier rein.....hinterfragt diese mal, bitte ...ob diese in Euch wirken .
Also nicht übernehmen oder bestätigen...Es soll einfach ein Ansatz dafür sein,
mit der Clearing Liste anzufangen und diese nicht dienlichen Glaubenssätze umzukehren in dienliche.
Und wichtig: Glaubenssätze die mit “ich bin” beginnen, können besonders mächtig sein, weil sie sich auf deine Identität beziehen.

Teil 1: Selbstwert
Ich bin anderen egal
Ich bin der Welt hilflos ausgeliefert
Ich bin dick
Ich bin dumm
Ich bin ein Opfer der Ungerechtigkeit
Ich bin ein schlechter Mensch
Ich bin ein Versager
Ich bin es nicht wert, geliebt zu werden
Ich bin faul
Ich bin geizig
Ich bin hässlich
Ich bin hilflos und ein Opfer
Ich bin im Recht
Ich bin nicht gut genug
Ich bin nicht liebenswert
Ich bin nicht mutig genug
Ich bin nicht wichtig
Ich bin nicht willkommen
Ich bin nichts wert
Ich bin nur etwas wert wenn ich Leistung bringe
Ich bin nutzlos
Ich bin schlecht
Ich bin schüchtern
Ich bin schwach
Ich bin unerwünscht
Ich bin unordentlich
Ich bin unpünktlich
Ich bin unwichtig
Ich bin unzulänglich.
Ich bin zu jung/ich bin zu alt für …
Ich bin zu nichts zu gebrauchen
Alle Menschen wollen mir Böses
Andere interessieren sich nicht für das was ich zu sagen habe
Andere können mich verletzen.
Andere wollen mir Böses
Auf Mich ist kein Verlass!
Autorität gibt Sicherheit
Autorität sollte aus der Kompetenz erwachsen
Bedürfnisse anderer sind wichtiger als meine eigenen
Das hat bei mir noch nie geklappt!
Der Klügere gibt nach
Der Teufel scheißt immer auf denselben Haufen.
Du bist zu klein dafür!
Du kommst immer zu spät
Du musst doch nicht traurig sein
Du musst vernünftig sein
Ein Indianer kennt keinen Schmerz!
Es hat sowieso keinen Zweck!
Es ist falsch was ich will
Es ist wichtig was andere über mich denken
Etwas stimmt nicht mit mir.
Fehler und Scheitern sind schlecht
Fett macht dick
Gefühle anderer sind wichtiger als meine eigenen
Gefühle zu zeigen ist gefährlich
Ich bekomme nie was ich will
Ich gehöre nicht dazu.
Ich habe 2 linke Hände!
Ich habe es falsch gemacht.
Ich habe es nicht verdient was ich will
Ich habe es zwar geschafft, aber ich habe es nicht perfekt gemacht
Ich hasse mich!
Ich kann nichts recht machen
Ich mache immer alles falsch
Ich muss besser werden
Ich muss beweisen das ich besser bin
Ich sollte anders sein.
Ich werde es euch zeigen das ich gut bin
Ich werde hier nicht gebraucht, ich bin hier nur im Weg.
Ich werde immer kämpfen müssen.
Ich werde mich nie ändern.
Ich werde nie darüber hinwegkommen.
Ich werde nie eine gesunde Beziehung haben.
Ich will mich nicht blamieren.
Keiner interessiert sich für mich
Keiner liebt mich!
Meine Gefühle sind unerwünscht
Nur wenn ich Leistung erbringe bin ich etwas wert
Perfektionismus macht mich wertvoll und wichtig
Sie/er lehnt mich ab.
Sie/er schätzt nicht, was ich getan habe für sie/ihn.
Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr
Was mich wertvoll & wichtig macht ist wenn andere gut von mir Denken
Zuerst die anderen, dann ich
Zeig niemals Dein wahres Gesicht


und und und und ........viel Spass und Erfolg beim " Glaubenssätze " durchforsten die euch hindern Euer wahres Potenzial zu leben....Anregungen habe ich , denke ich genug gegeben und es sind noch weit aus mehr Glaubenssätze die wir im Laufe unseres Lebens aufgenommen haben

Glaubenssätze Teil zwei: Freude nicht zulassen können
Alles ist vorherbestimmt
Andere haben es besser als ich
Bescheidenheit ist eine Zier
Da ist doch ein Haken an der Sache!
Dafür bin ich zu alt!
Das kann ich mir nicht leisten
Das klappt ja wieder nicht!
Das Leben ist hart
Das Leben ist zu schwierig
Das Leben sollte fair sein.
Das Leben wird immer ein Kampf sein.
Das muss ich mir erst verdienen.
Der liebe Gott sieht alles
Die Menschen sind ja so dumm!
Die Welt ist kein sicherer Ort.
Erst die Arbeit, dann das Vergnügen
Es geht mir eigentlich ganz gut
Es gibt gesunde & ungesunde Nahrung
Es gibt zu viel zu tun.
Etwas Schreckliches wird geschehen.
Ich brauche einen Partner, um glücklich zu sein.
Ich brauche keine Hilfe von anderen
Ich brauche Sicherheit.
Ich darf keine Zeit verschwenden
Ich darf mich nicht ausruhen
Ich darf mir keine Pause oder Ruhe gönnen
Ich darf mir nichts gönnen
Ich darf nicht auf der faulen Haut rumliegen
Ich erlaube mir nur etwas, wenn…
Ich habe es schwer
Ich habe immer Pech!
Ich habe kein Glück
Ich habe keine Zeit
Ich habe meine Chance verpasst.
Ich habe nicht genug Zeit.
Ich könnte andere enttäuschen..
Ich möchte niemandem zur Last fallen
Ich muss alles unter Kontrolle haben.
Ich muss alles wissen
Ich muss arbeiten
Ich muss bescheiden sein
Ich muss es jedem Recht machen
Ich muss gesund sein
Ich muss gut aussehen.
Ich muss hart arbeiten.
Ich muss leiden
Ich muss mich entscheiden.
Ich muss mich nützlich machen
Ich muss wissen, was ich tun soll.
Ich nehme nur etwas für mich in Anspruch, wenn…
Ich treffe nie die richtigen Leute!
Ich weiß es besser als die anderen
Ich weiss nicht, was ich tun soll.
Ich weiss nicht, was ich will!
Ich werde es euch allen zeigen was ich kann
Ich will in Ruhe gelassen werden
Im Leben muss man sich durchbeissen!
Krank sein hat auch seine Vorteile
Man hat mich vernachlässigt.
Man muß das Leben nehmen wie es kommt
Männer weinen nicht!
Mein Körper sollte gesund sein.
Menschen sind zerstörerisch.
Andere Menschen sollten ihre Versprechen halten.
Andere Menschen sollten mich respektieren.
Andere Menschen sollten mir zuhören.
Niemand darf sehen was ich fühle
Nur er/sie allein kann mich glücklich machen.
Schuster bleib bei deinen Leisten
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen
Was einen nicht umbringt macht einen stärker
Wenn man älter wird, wird man halt krank
Wer rastet, der rostet
Wer zuletzt lacht, lacht am besten! und ...und..... und

Teil 3: Ich nenne diese Rubrik mal " Erfolg" behindern
Alle Reichen sind korrupt
Alles hat seinen Preis
Arbeit geht vor Vergnügen
Armut ist schlecht, erbärmlich und mies.
Das Leben ist kein Picknick
Das Leben ist kein Spaß
Das Leben ist schwer!
Das Leben ist teuer!
Das letzte Hemd hat keine Taschen
Das steht mir nicht zu.
Der Mann bringt das Geld nach Hause!
Der Schnellere ist der Geschwindere.
Du musst besser werden
Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr als dass ein Reicher in den Himmel kommt
Es gibt nicht genug für alle
Es gibt Wichtigeres als Geld
Es ist nicht alles Gold, was glänzt!
Es macht einen nur härter wenn es schwer im Leben läuft
Es steht in den Sternen geschrieben, ob ich reich werde
Es wäre besser, wenn es kein Geld gäbe
Früher war alles besser
Geben ist seliger denn nehmen!
Gehe nicht den einfachen Weg
Geld (allein) macht (auch) nicht glücklich
Geld bringt nur Sorgen!
Geld bringt nur Verantwortung mit sich
Geld haben wollen bedeutet harte Arbeit
Geld ist die Messlatte für meinen Erfolg
Geld ist die Wurzel allen Übels
Geld ist nicht alles
Geld ist nicht wichtig!
Geld macht glücklich
Geld macht hochnäsig und arrogant
Geld macht nicht glücklich
Geld regiert die Welt
Geld stinkt
Geld stinkt nicht
Geld verdirbt den Charakter
Geld wird mich glücklich machen.
Geld zerrinnt mir zwischen den Fingern
Ich brauche mehr Geld.
Ich gewinne nie!
Ich hab einfach kein Glück!
Ich hab noch nicht genug geschafft
Ich habe es nicht verdient!
Ich habe kein Recht, xy zu wollen
Ich habe nie Erfolg
Ich habe nie genug Geld
Ich komme nie an das grosse Geld!
Ich schaffe es nie!
Im Leben bekommst du nichts geschenkt
Ja, ja – die Reichen!
Lieber arm und glücklich als reich und krank
Macht bringt das Schlimmste im Menschen zum Vorschein
Macht ist schlecht
Man kann nur reich werden auf Kosten anderer
Man schlägt sich so durch
Mein Chef sollte mich schätzen.
Mit den Mächtigen legt man sich besser nicht an
Nur dem Tüchtigen winkt das Glück!
Nur mit einem entsprechendem Status wird man respektiert
Nur wer spart wird reich
Ohne Fleiß kein Preis!
Reichtum fällt Dir nicht in den Schoss
Reichtum ist ungerecht. So viele Menschen leiden Hunger.
Reichtum schafft nur Neid
Selig sind die Armen im Geiste!
Status interessiert mich nicht
Status ist alles
Status ist ein Ausdruck der Macht
Status wird durch Leistung definiert
Über Geld spricht man nicht
Übermut kommt vor dem Fall!
Um Geld zu erhalten muss man arbeiten (was keinen Spaß macht)
Wer den Pfennig nicht ehrt, ist den Taler nicht wert
Wer hoch hinaus will, fällt eines Tages tief
Wer viel Geld hat, kann sich nicht mehr an Kleinigkeiten freuen
Wer zu spät kommt den bestraft das Leben
Zeit ist Geld


Diese Liste kann beliebig erweitert werden