Warum gibt der Vatikan nichts?

KirchInnen

Ich bin heute auf eine interessante Frage gestoßen, und zwar, warum der Vatikan sich nicht großzügig in dieser Krise beteiligt, in dem sie nicht nur einen Segen übermittelt,
sondern auch Finanzen locker macht. Ist der Vatikan bzw. die Kirche eventuell so arm wie die berühmte Kirchenmaus?

Ja, ich gebe zu, konkrete Zahlen zu finden ist bei der Kirche nicht so ganz leicht, denn sie betreibt sehr viele Unternehmen und ist weitverzweigt.

Bleiben wir erst einmal in Deutschland. Bekannt ist, dass die römisch-katholische Kirche mit einem Grundbesitz von 8250 Quadratkilometern der größte private Grundbesitzer Deutschlands ist. Der Politologe Carsten Frerk hatte 2017 eine nach eigenen Angaben grobe Schätzung angefertigt, nach der er das Vermögen der beiden großen Kirchen in Deutschland auf 435 Milliarden Euro geschätzt hat.

Neben den vielen Unternehmen, die von der Kirche betrieben werden und die steuerbefreit sind (solange das Geld für kirchliche Zwecke ausgegeben wird) haben die großen Kirchen in Deutschland Einnahmen aus Kirchensteuer (ca. 10 Milliarden Euro jährlich). Hinzu kommen derzeit ca. 550 Millionen Euro Entschädigungsleistung für die Kirchenenteignungen im 18. Und 19. Jahrhundert, welche seit der Weimarer Verfassung seit 1919 gezahlt werden. Natürlich variieren die Beträge, aber darüber habe ich keine Angaben gefunden. Ebenso kann ich nicht sagen, in wie weit in diesen Summen die Gehälter der Bischöfe, Kardinäle und sonstiger Würdenträger enthalten sind und auch nicht die Instandhaltungskosten für Kirchen, die auch zum großen Teil aus Steuergeldern finanziert werden.

Auf jeden Fall war schon in der Diskussion, dass die Kirche auf diese jährlichen Zahlungen zur Entschädigung verzichten würde, gegen eine Einmalzahlung von nur 20-40 Jahreszahlungen auf einmal. Weil das dann doch ein nettes Sümmchen auf einmal wäre, haben die Politiker erst einmal abgelehnt und die Linke hat beantragt, diese Zahlungen doch mal zu prüfen. Und siehe da, CDU/CSU und SPD waren sich mal einig, und haben den Antrag abgelehnt.

Natürlich hat die Kirche auch hohe Ausgaben, zum Beispiel für Personal und deren Bekleidung, bei der katholischen Kirche auch noch die Zahlungen für uneheliche Kinder der Priester, Bestechungs- und Anwaltskosten bei ungerechtfertigten Anschuldigungen wegen sexuellem Missbrauch und so was eben. Das kostet nun mal.

Ja, man kann davon ausgehen, dass ich auf die Kirche nicht so gut zu sprechen bin, aber das hat nichts mit Gott zu tun.
Die Kirchen arbeiten eher mit den gegensätzlichen Kräften zusammen, dies wird immer offensichtlicher.

Doch fragen wir uns einmal, wo denn die Ursprünge dieser römisch-katholischen Kirche liegen.

Diese Kirche beruft sich auf den Apostel Paulus, praktisch den ersten Papst. Aha, damit sind wir bei dem obersten Jünger von Jesus.
Und da Gott die Welt erschaffen hat und damit deren Besitzer ist, ist es automatisch auch sein Stellvertreter auf Erden.

Wie sah denn die Welt zu dem Zeitpunkt aus? 

Und ich beziehe mich ausdrücklich auf die Geschichte, wie man sie uns erzählt. Denn es kann ja auch ganz anders gewesen sein.

Fast die gesamte damals bekannte Welt war von den Römern besetzt, die mit militärischer Gewalt regierten. Die Römer hatten verschiedene Götter, von denen der lebende Kaiser jeweils einer war. Da kommt so ein Jude, der Jesus, Sohn eines Zimmermanns, auf einmal des Weges und predigt etwas von einem liebenden Gott und von der Schöpferkraft jedes Einzelnen. Das stand natürlich im Gegensatz zu dem unbarmherzigen und rachsüchtigen Gott der Juden, der einfach nur blinden Gehorsam forderte. Wie das Leben so spielt, musste dieser Revolutionär unschädlich gemacht werden und so forderten die Juden seinen Tod. Und die Römer haben das dann durchgezogen, gegen ihren Willen.

Doch mal gedanklich „Halt“, die Römer als Besatzungsmacht waren Handlanger der Besetzten? Wie Pontius Pilatus wuschen die ihre Hände in Unschuld?
Waren da auf einmal die Römer die Guten und die Juden die Bösen? Wer schreibt die Geschichte? Die Gewinner oder die Verlierer?

Gut, wie ging es dann weiter? In der ersten Zeit danach wurden dann die Christen verfolgt und als Löwenfutter im Zirkus benutzt, also waren jetzt die Römer die Bösen. Weil man so etwas ja nicht macht. Im Laufe der nächsten Jahrhunderte ging dann das römische Reich zugrunde, weil sich die Völker diese militärische Besatzung auf Dauer nicht bieten ließen. Während dessen wurde die römisch-katholische Kirche mit dem Zentralsitz in Rom immer stärker. Ihre Bibel entstand so um das Jahr 380 herum, übersetzt durch Hieronymus, der trotz vorhandener Widersprüche ein einheitliches Werk geschaffen hat.

Und dieser Glaube wurde dann weltweit verteilt, so nach dem Motto: „Entweder Du glaubst oder Du stirbst“. Viele hohe Kulturen wurden auf diese Weise vernichtet und
zwar alles im Namen dieses liebenden Gottes. So ist es auch verständlich, dass viele Menschen auf das Wort „Gott“ allergisch reagieren.

Ich möchte an dieser Stelle einmal innehalten und klarstellen, dass es keine verlässlichen Angaben für die Richtigkeit der Geschichte bis zum Jahr 1000 gibt, davor existieren keine Unterlagen, es sei denn der Vatikan hat da etwas im Keller. Und die habe es bis jetzt nicht freiwillig herausgegeben und nun dürften sie es nicht mehr in der Hand haben, diese Entscheidung zu treffen.

Fragen wir doch einmal, woher die Kirche ihren immensen Reichtum angehäuft hat. Denn nur alleine aus dem Klingelbeutel dürfte es nicht reichen.

Sklaverei

Vielen ist nicht bekannt, dass die Kirche von Anfang an die Sklaverei unterstützt und sogar verschärft hat. Das geht zurück auf eine Bulle vom 18.6.1452, in der er dies legitimierte, weil ja die „Heiden“ eh Untermenschen waren. Und wenn man meint, dass die Protestanten so etwas nicht getan haben, so irrt man. Auch Luther hat Leibeigenschaft und Sklaverei theologisch gerechtfertigt. Für mich ist mittlerweile die Abspaltung der Protestanten auch nur ein Mittel gewesen, die Untertanen zu teilen und damit besser beherrschen zu können.

Verkauf von Segen und Titeln

Was die meisten nicht wissen, kann man offiziell vom Vatikan nicht nur Segen, sondern auch Titel kaufen. Hier eine Preisliste von 1990:

DM 5.000,- für einen vom Papst persönlich unterzeichneten Segen mit Urkunde

DM 30.000,- für eine Privataudienz mit dem Papst, inkl. Video

DM 50.000,- Spende für einen Ehrendoktortitel

DM 120.000,- Spende für einen Orden (Ordensstern zum Großkreuz des St.-Gregor-Ordens)

DM 300.000,- für einen Barontitel

DM 2.500.000,- für eine Erhebung in den Fürstenstand

DM 50.000,- für die Nebenkosten einer solchen Prozedur, etwa anlässlich der Ostermesse

Ab ca. 100.000,- Euro (im Durchschnitt ca. 250.000,-) kosten auch Heiligenprozesse. Nur wohlhabende Familien oder Ordensgemeinschaften können sich einen derart teuren Prozess leisten.

Allein durch die 464 Heiligsprechungen (mehr als in den 400 Jahren davor) von Johannes Paul II. dürften ca. 116.000.000,- Euro in die Kassen des Vatikans gelangt sein.

Ablasshandel

Nein, dies ist keine veraltete Sitte, die früher mal gängig war. Auch heute noch gibt es so etwas, sprich dass sich jemand von seinen Sünden freikaufen kann.

Ablass für Mord und Totschlag

Gängig war auch schon immer der Ablass für Kämpfer der Kirche, d.h. Menschen, die im Interesse der Kirche gemordet und geplündert haben.

Blutgold aus Raubmord.

Speziell in Südamerika wurden viele Indianer zwangsbekehrt oder ermordet, natürlich beides mit dem Verlust allem, was sie hatten. Allein die Goldschätze,
die in Peru er-missioniert wurden, entsprechen einem heutigen Wert von 450.000.000 Euro.

Inquisition und Hexenverbrennung

Nach Ausgabe des Hexenhammers 1487 wurden Zigtausende von Hexen und Ketzern in Europa getötet, grundsätzlich reichte schon die Anklage, um das Vermögen des Beschuldigten einzuziehen. Das nötige Geständnis wurde dann durch Folter erfragt.

Reichtum durch Fälschungen

Immer wieder wurden in Archiven Urkunden gefunden, nach denen irgendein Vorfahr eines vermögenden Menschen seine Besitztümer der Kirche vermacht hatte und somit die aktuellen Besitzer enteignet wurden.

Erbschleicherei

Bereits 1170 verfügte Papst Alexander III, das kein Testament gültig sein, was nicht im Beisein eines Priesters gemacht wurde. Und wer nichts der Kirche vermachte, war eben schnell ein Ketzer, sieh oben.

Reichtum durch den Zehnten (Steuer), Simonie (Ämterverkauf) und auch Mord.

Reichtum durch Prostitution

Ja, auch die Kirche hat früher Bordelle betrieben, hauptsächlich zwischen dem 13. Und 15. Jahrhundert.

Soweit im Groben etwas zur Kirchengeschichte. Ich bin ja auch in einer katholischen Kleinstadt aufgewachsen und war als Kind beeindruckt von den damaligen Hochämtern, die früher auch noch in Latein abgehalten wurden. Bis ich dann viel später verstanden habe, wozu diese Zeremonien wirklich dienen. Da mag sich mal jeder selbst seine Gedanken zu machen und recherchieren.

So wirklich christlich ist das nicht.

Zumal es ja auch schon etwas bedenklich ist, dass man das Bildnis eines auf übelste Weise hingerichteten Menschen wie eine Trophäe überall aufhängt und jedem Menschen etwas von seiner Erbschuld erzählt.

Und zum Abschluss fragen wir einmal, warum die Kirche weder in der jetzigen Krise etwas gibt, um den Menschen zu helfen, noch in den ärmsten Gegenden der Erde,
wo immer noch Menschen und vor allem Kinder verhungern.

Die nächste Frage ist dann, ob es da noch jemanden oberhalb des Papstes gibt.
Offiziell sicher nicht, aber es ist schon auffällig, wie unterwürfig der Papst gegenüber dem General der Jesuiten ist.

Wozu benötigt ein Orden einen General?

Kann es sein, dass dieser General beziehungsweise seine Hintermänner noch mehr kontrollieren?

Warum protestiert die Kirche nicht, wenn ein Land nach dem anderen unzählige Muslime aufnimmt?

Islamisch geprägte Länder nehmen keine Christen auf. Zufall?

Warum funktioniert das alles? Kann es sein, dass die Menschen an der Basis wirklich glauben, sie dienen einer guten Sache?

Ich selbst habe einige Jahre für die Malteser als Ausbilder für Erste Hilfe gearbeitet und fand die Organisation sehr gut

Ja, denn diese Dinge sind zu ungeheuerlich und kaum zu glauben. Denn auch mir konnte die Kirche schon als Jugendlicher keine Antworten geben, weshalb ich das Thema lange Zeit ignoriert habe und woanders nach meinen Antworten gesucht habe.

Als ich dann auf diesen ehemaligen Priester gestossen bin, der über die wirkliche Bedeutung der kirchlichen Rituale sprach, habe ich das erst einmal nur registriert, ohne mir Gedanken über das Ganze zu machen.

Auch die Bilder einer Kirche aus Xanten, in der ganz klar satanistische Figuren aufgestellt waren, haben mich zwar entsetzt und es dämmerte immer mehr.

Wenn ich diesen Beitrag mit den Ereignissen geschrieben hätte, ohne gleich die Kirche zu erwähnen, hätten die meisten vermutlich an einen geheimen Satanskult gedacht.

Manche Groschen sind so groß, die brauchen Zeit zum Fallen.

Satanskult stimmt schon, nur geheim ist der nicht. Er wird vor unseren Augen praktiziert.

Viel Erfolg bei den Schlussfolgerungen.

Und danke an Sigrid, die mir geholfen hat Dinge zu sehen, die ich nicht sehen konnte oder wollte.

Noch ein wichtiger Nachsatz:

Ich habe lange Zeit die Geschichte geglaubt, dass sich die Wissenschaft und die Medizin von dem seelisch-geistigen entfernt hat, um der Kirche nicht ins Gehege zu kommen.

Oh, wie kindlich naiv war ich doch.

Wenn wir uns das Wirken der Kirche ansehen, dann muss man zwingend erkennen, dass sie nicht Gott dienen, sondern Satan.

An ihren Früchten wirst Du sie erkennen.

Diese Trennung speziell der Medizin war notwendig, um die Chancen auf Heilung so gut wie gänzlich auszuschalten.

Denn womit kann man zum einen die Menschen in Angst halten und zum anderen riesige Reichtümer generieren? Durch Krankheiten.

Für mich wird es immer klarer, dass der Vatikan nur ein Arm einer Organisation ist, die erheblich tiefer geht.

Während der Vatikan die Religionen (alle) kontrolliert, sind die anderen Arme die City of London, zuständig für die Finanzen, sowie Washington DC, zuständig für die militärische Macht.

Ist schon mal aufgefallen, dass im Kern alle Religionen eins gemeinsam haben? Das Alleinstellungsmerkmal und die Überlegenheit gegenüber den anderen Religionen.

Und was religiöser Fanatismus im Namen Gottes anrichten kann, kann man leicht erkennen. Nur welchem Gott dienen sie?

Und haben sie es uns nicht sogar noch gezeigt?

Diese Statue wurde am Eingang des Koloseums aufgestellt, das Kolosseum gehört dem Vatikan

Moloch

Ich weiß, es ist schwere Kost, auch für mich. Aber das Bild wird immer klarer 

Diese Staue ist Molloch, der Gott für phönizisch-kanaanäische Opferriten, welche die Opferung von Kindern durch Feuer vorsahen,

davon abgeleitet eine gnadenlose, alles verschlingende Macht


(und was ich schrieb darf jeder gerne nachrecherchieren)

(Und bitte, glaubt nicht einfach alles, was ich so schreibe, denkt und recherchiert selber)

 

Sterben wirklich so viele Menschen weltweit?
 
crow
 
Überall auf diesem Planeten sterben derzeit viele Menschen an oder wegen Corona, so sagt man es uns.
 
Mal folgende Überlegung, ob das so sein kann:
 
Ich nehme die aktuelle Gesamtbevölkerung, in Deutschland sind das grob 81.000.000.
Durchschnittlich leben die Menschen 80 Jahre, also teile ich die Gesamtbevölkerung durch 80 und habe die normale Anzahl Verstorbener pro Jahr, das wären 1.012.500.
Das Jahr hat 365 Tage, also sterben pro Tag 2.774 Menschen. Wir hatten in diesem Jahr bereits 87 Tage, macht 241.336 Verstorbene.
Ein rein linearer Verlauf, ohne Betrachtung von Ursachen.

Tatsächlich haben wir derzeit in Deutschland 211.116 Tote.

Für Italien sieht das so aus, 60.000.000 Einwohner, Tote pro Jahr 750.000, pro Tag 2.055, bis heute 178.767. Tatsächlich sind es 138.983 Tote.

China hat eine Bevölkerung von 1.410.257.906, durchschnittliche Lebenserwartung grob 75 Jahre; danach müssten 4.481.916 Personen gestorben sein,
tatsächlich sind es aber 2.361.777.

USA, Bevölkerung 444.466.577, durchschnittliche Lebenserwartung 79 Jahre, statistisch wären dies dann 1.006.124 Tote. Tatsächlich sind es 657.970.

Also, entweder habe ich mit meinen Überlegungen einen gravierenden Denkfehler drin, was ich nicht glaube, oder es sterben derzeit überall viel weniger Menschen
als es rein statistisch der Fall sein sollte. Und das trotz Corona.

Dazu passt auch die Aussage des Leiters vom Robert-Koch-Institut auf einer Pressekonferenz mit Frau Merkel zusammen, dass der durchschnittliche Corona-Tote 81 Jahr alt ist.
Das übertrifft die normale Lebenserwartung von 80 Jahren, also lebt man mit Corona länger als ohne?

Stand der Zahlen waren der 28.3.2020
 
Fragen über Fragen.
 
Die aktuellen Bevölkerungszahlen gibt es auf  https://countrymeters.info/en/Germany,
Quelle sind die Meldungen an die UN. Man kann dort jedes beliebige Land auswählen.

Siehst Du die Zeichen der Zeit?

Sonnenaufgang2

Ich hatte in meinen Erinnerungen einen Text, den ich vor gut 6 Jahren geschrieben und veröffentlicht hatte. Ja, und er wird gerade wieder aktuell, kratzt aber nur an der Oberfläche.
Aber das war mir eigentlich schon klar gewesen, nur war zum einen die Welt noch nicht bereit für die ganze Wahrheit und ehrlich gesagt wusste ich zwar mehr als ich da schrieb, aber noch lange nicht so viel wie heute.

Ob ich alles jetzt weiß? Vermutlich nicht, aber was ich weiß reicht vollkommen aus.

Die Wahrheit kommt jetzt an das Licht, viele Menschen werden vermutlich zutiefst verstört sein. Weil der Schleier der Vertuschung so fürchterlich dicht war.

Aber wir werden alle erkennen, wie sehr wir manipuliert wurden, wie man uns an unserem emotionalen Nasenring durch die Manege geführt hat. Ja, man hatte uns Emotionen vermittelt, die so tiefgreifend waren, dass sich niemand mehr für Fakten interessiert hat. Denken wir an das Lied „Only time“, welches durch 9/11 eine traurige Berühmtheit erhalten hat. Und viele andere Momente auch. Der kleine ertrunkene Junge am Strand, es hat niemanden interessiert, dass der Vater nur nach Deutschland wollte, um sich kostenlos seine Zähne machen zu lassen. Und viele mehr. Sie nahmen ein Körnchen Wahrheit, fügten eine große Übertreibung hinzu und garnierten das ganze mit einer großen Lüge.

Und wir bekamen es um die Ohren gehauen, von allen Seiten, aus allen Medien. Und es hat funktioniert, die Menschen haben es geglaubt, weil so viele Berichte doch nicht falsch sein können, oder? Dass die Medien alle in den Händen von wenigen sind war und ist für viele unvorstellbar.

Aber keine Sorge, es dauert nicht mehr lange, und jeder wird es wissen.

Was ist jetzt anders?

Die Zeit ist reif. Es gibt Kräfte, die gegen den Deep State, also die Kabale, arbeiten. Dies sind sehr einflussreiche Menschen, die aber sehr im Verborgenen arbeiten mussten.
Weil sehr viele Positionen in hohen Ämtern von der Kabale besetzt waren, sowohl in der direkten Politik als auch in den Geheimdiensten.

Ja, jetzt ist Corona da, die Panik lähmt die Welt. Aber es ist nicht das Virus, denn sachlich betrachtet ist es viel harmloser als jede Grippe. In der gesamten (zumindest westlichen)
Welt bleiben die Leute zuhause. Und stehen damit nicht im Weg rum.

Und die Kabale hat keine Möglichkeit, durch ein erneutes False Flag Attentat neue Panik zu verbreiten

Dieses Virus befällt anscheinend mit Vorliebe Politiker, Prominente und Geschäftsführer von großen Firmen. Die dann in Quarantäne gehen. Selbst im Vatikan sind viele befallen.
Na ja, mag ein Zufall sein. Oder auch nicht.

Also:

Keine Panik.

Die Entwicklungen laufen für uns, für die Befreiung der Menschen von den geistigen Ketten, mit denen sie versklavt waren.

Was können und sollten wir tun?

Abwarten, die Show ansehen und genießen, und diejenigen behutsam unterstützen, die von der Wahrheit unvorbereitet getroffen werden. Denn das viele die Wahrheit noch nicht verpacken können, davon können wir ausgehen.

Alles ist gut.

Bell

Hier noch mal der Text vom 22.3.2016:

Ich möchte diesen Text gerne mit einer kleinen Geschichte beginnen. Es ist die Geschichte von einem Haus mitten in England. Dieses Haus soll abgerissen werden, um einer Umgehungsstraße zu weichen. Der Besitzer des Hauses, ein gewisser Arthur Dent, hatte erst am Vortag von diesem Plan erfahren und legt sich vor die gelben Bulldozer, um sie daran zu hindern, sein Haus abzureißen. Angeblich lagen die Pläne schon seit Monaten im Planungsbüro der Gemeinde aus.

Während also unser Arthur im Schlamm vor den Bulldozern liegt, entsteht eine Diskussion mit einem gewissen Mr. Prossers, einem Mitglied der Gemeindeverwaltung, der die Bauarbeiten beaufsichtigt.

»Aber die Pläne lagen aus…«
»Lagen aus? Ich musste schließlich erst in den Keller runter…«
»Da werden sie immer ausgehängt.«
»Mit einer Taschenlampe.«
»Tja, das Licht war wohl kaputt.«
»Die Treppe auch.«
»Aber die Bekanntmachung haben Sie doch gefunden, oder?«
»Ja ja«, sagte Arthur, »ja, das habe ich. Ganz zuunterst in einem verschlossenen Aktenschrank in einem unbenutzten Klo, an dessen Tür stand:
Vorsicht Bissiger Leopard!«

Das sich interessanterweise zur selben Zeit mehrere gelbe Raumschiffe auf dem Weg zur Erde befinden, die angerissen werden soll, um einer Hyperraum Expressroute Platz zu machen, macht die Geschichte noch spannender. Die Pläne hierzu liegen auch schon seit 50 Jahren in einem Planungsbüro auf Alpha Centauri, mit der Möglichkeit für die Erdbewohner, Einspruch einzulegen.

Diese Geschichte ist der stark abgekürzte Beginn der Buchtriologie in fünf Bänden: „Per Anhalter durch die Galaxis“ von Douglas Adams.

Warum erwähne ich es hier?

Weil genau das gleiche hier gerade geschieht. Wir sind auf dem Wege zu der Neuen Weltordnung, den die Kabale schon seit mehr als hundert Jahren verfolgen. Eine Welt, die von einer kleinen Elite regiert wird, eine Elite, die den Rest der Menschheit versklavt.

Ich sage hier mal bewusst „Kabale“, ohne da näher drauf einzugehen.

Die Mittel, um dies zu erreichen, sind bewusst angezettelte Kriege, das gezielte Stürzen von Regierungen, Terroranschläge, die komplette Überwachung, Einsatz von Chemtrails und Hochfrequenzwellen, schleichende Vergiftung von Lebensmitteln (z.B. Fluor), und so weiter.

Sind dies alles nur Verschwörungstheorien? Oder finden wir immer mehr Beweise?

Und ist nicht alles schon irgendwie bekannt gemacht worden? Verpackt in Spielfilme? Serien? Videos im Internet?

Warum sollte die Kabale so etwas tun? Den Menschen die Möglichkeit geben, alles zu erfahren? Weil sie die geistigen Gesetze kennen und anwenden. Und jeder hat die Möglichkeit es zu sehen, zu erkennen. Wer es nicht will, wer sich lieber von Soaps und Spielsendungen ablenken lässt, ist doch selbst schuld, oder?

Keiner, der sich zum Beispiel mit 9/11 beschäftigt, glaubt noch an die arabischen Terroristen, die mit Verkehrsflugzeugen in das World Trade Center geflogen sind. Oder etwa doch? Tatsache ist, die Gebäude waren unrentabel, asbestverseucht und kurz vorher extra hoch versichert gegen Terrorismus. Des Weiteren waren die Gebäude von der Firma „controlled demolition“ für den Fall einer Katastrophe zur Sprengung vorbereitet. Und um alles perfekt zu machen, war genau an diesem Tag eine Übung der amerikanischen Luftwaffe, die genau dieses Szenario zum Thema hatte. Alles Zufälle?

Die Folgen von 9/11 war der Krieg gegen Hussein, der vorher schon viel machen durfte, ohne international bestraft zu werden. Was war jetzt anders? Ganz einfach, Hussein wollte das Öl nicht mehr in Dollar bezahlt haben, was dem Dollarkurs sehr geschadet hätte. Nebenbei konnte man damit die Überwachungsschraube noch weiter zu drehen. Und was man auch nicht vergessen darf, nach Ende der Sowjetunion war der Kalte Krieg vorüber und damit konnte man die immensen Rüstungsausgaben nicht mehr rechtfertigen. Also musste ein neuer Feind her, der internationale Terrorismus.

Die ganze Geschichte finden wir sorgsam aufbereitet in dem Film „Harodim“, bei dem kein geringerer als Peter Fonda mitspielt.

Die Serie XIII Die Verschwörung berichtet uns über geheime Machenschaften, wie Chemtrails, HAARP (Hochfrequenz) Anlagen und noch einiges mehr. Schon lange gibt es Videos im Netz mit Spekulationen über Chemtrails, sie wurden kaum ernst genommen, doch mittlerweile habe auch Insider geplaudert, man sieht Bilder von den Tanks in Flugzeugen, es wird quasi zugegeben, und keinen interessiert es noch.

Da haben wir Flugzeugabstürze, die medienwirksam Russland in die Schuhe geschoben werden sollen, um von der Ukraine abzulenken, Beweise dafür gibt es nicht. Dafür findet man inmitten der verkohlten Trümmer und auf das übelste verstümmelten Leichen massenweise unbeschädigte Reisepässe.

Solche Reisepässe finden man auch regelmäßig ganz schnell nach Terroranschlägen, der Terrorist selbst, der sich mit einer Bombe selbst gesprengt hat, hängt maximal in Molekülgröße herum, aber der Pass ist wie druckfrisch und verweist darauf, dass der Täter aus Syrien kommt und zum Islamischen Staat gehört. Ganz nebenbei bemerkt fanden sowohl in London bei dem Anschlag auf die U-Bahn als auch bei den Anschlägen in Paris genau an dem gleichen Morgen offizielle Übungen mit genau diesem Szenario statt. Seltsame Zufälle?

Dass die Menschen in einem Gefängnis für ihr Denken leben, hatten wir schon nett verpackt in dem Film „Matrix“, Hinweise auf die Macht der Gedanken schon in den ersten drei Folgen von „Star Wars“.

Kurz gefasst, dass Wissen über diese Mechanismen ist vorhanden, ebenso wie das Wissen über unterdrückte, weil nicht vermarktbare, Methoden der Energiegewinnung und der Medizin.

Ja, und für alle, die es nicht fassen können, dass man hier um der Macht willen Menschen sterben lässt, denn die Opfer sind ja echt.

Vielleicht muss man hier die Wahrheit begreifen: Die Elite sehen sich als die Menschen, die das System verstanden haben und steuern, die anderen sind minderwertige Geschöpfe, Sklaven und Schlachtvieh.

Findest Du es erschreckend? Ich auch, darum sollten wir mal langsam wach werden.

Und genau dieses Wachwerden passiert gerade

Alles, was Sie über Trump wissen müssen!

Catandkitti

(Das Katzenbild soll nur dafür Sorgen, dass ich Eure Aufmerksamkeit habe)

Das Timing ist richtig! Damit jeder versteht was Donald Trump tut, sowie die Unklarheiten zu beseitigen und zu entschlüsseln, wie er es tut. Der umstrittene Präsident hat eine viel klarere Agenda, als man sich das sowohl in der Außenpolitik als auch in den inneren Angelegenheiten vorstellen kann, aber da er an der Macht bleiben oder sogar am Leben bleiben muss um seine Ziele zu erreichen, ist seine Strategie so raffiniert und subtil, dass kaum jemand sie sehen kann. Sein Gesamtziel ist so ehrgeizig, dass er zufälligen elliptischen Kursen folgen muss, um von Punkt A nach Punkt B zu gelangen, wobei er Muster verwendet, die am gewöhnlichen Verständnis des Menschen nagen. Dazu gehören die meisten unabhängigen Journalisten und so genannte alternative Analysten, ebenso wie die westlichen Mainstream-Fake-News-Verlage und eine große Mehrheit der Bevölkerung.

Über seine Strategie könnte ich eine schnelle und genaue Analogie zu Medikamenten herstellen: Die meisten Pillen sind darauf ausgelegt ein Problem zu lösen, haben aber eine Reihe von sekundären Nachwirkungen. Nun, Trump verwendet Medikamente nur für ihre Nachwirkungen, während die erste Absicht der Pille ist, ihn an der Macht und am Leben zu halten. Am Ende dieses Artikels werden Sie sehen, dass diese Metapher für fast jede Entscheidung, Bewegung oder Aussage gilt, die er getroffen hat. Sobald Sie verstehen worum es bei Trump geht, werden Sie die außerordentliche Präsidentschaft die er leitet schätzen können, so wie die Tatsache, dass kein Vorgänger jemals annähernd gleichziehen konnte.

Zu Beginn lassen Sie uns den einen Aspekt seiner Mission klarstellen, der geradlinig und schrecklich direkt ist: Er ist der erste und einzige amerikanische Präsident, der jemals den schlimmsten kollektiven Fehler der Menschheit, ihre völlige Unwissenheit über die Realität, angesprochen hat. Da Medien und Bildung beide von der Handvoll Milliardäre kontrolliert werden, die den Planeten regieren, wissen wir nichts über unsere Geschichte, die von den Gewinnern verdreht wurde und wir haben keine Ahnung von unserer heutigen Welt. Als er in die politische Arena trat, popularisierte Donald den Ausdruck "Fake News" um die amerikanischen Bürger und auch die Weltbevölkerung davon zu überzeugen, dass die Medien einen immer anlügen. Der Ausdruck ist inzwischen alltäglich geworden, aber ist Dir klar wie tief schockierend die Tatsache ist, dass fast alles was du glaubst zu wissen, völlig gefälscht ist? Medienlügen umfassen nicht nur Geschichte und Politik, sondern haben auch Ihre falsche Wahrnehmung zu Themen wie Wirtschaft, Ernährung, Klima, Gesundheit und allem anderen geprägt. Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass wir genau wissen wer JFK von der Graskuppe aus erschossen hat? Dass die amerikanische Regierung von Pearl Harbor wusste und dies vor Gericht bewiesen wurde? Dass der CO2-Treibhauseffekt wissenschaftlich absurd ist? Dass unser Geld durch Kredite von Banken geschaffen wird, die nicht einmal über die Mittel verfügen? Dass die Wissenschaft mit 100%iger Sicherheit beweist, dass 911 ein Insider-Job war? Schon mal von einem Mainstream-Journalisten, PBS-Dokumentarfilm oder Hochschullehrer gehört, der Ihnen davon erzählt? 44 Präsidenten kamen und gingen ohne auch nur ein Wort über dieses riesige Problem zu verlieren, bevor der 45. kam. Trump weiß, dass die Befreiung der Menschen aus dieser unergründlichen Unwissenheit der erste Schritt zur allgemeinen Freiheit ist, also begann er Mainstream-Journalisten und ihre Nachrichtenagenturen nach dem zu rufen, was sie sind: pathologische Lügner.

"Tausende von Psychiatern stimmen Woodward und dem Op-Ed-Autor der New York Times zu. Trump ist gefährlich."

- Bandy X. Lee, Das Gespräch 2018

"Die Frage ist nicht, ob der Präsident verrückt ist, sondern ob er verrückt wie ein Fuchs ist, oder verrückt wie durchgeknallt."

- Masha Gessen, The New Yorker 2017 (The New Yorker 2017)

Lassen Sie uns eines klarstellen: Aus Sicht des Establishments ist Trump nicht intelligent genug um sie herauszufordern, aber er wird definitiv als möglicher Feind ihrer Welt angesehen. Seitdem er ins Weiße Haus gezogen ist, wird Trump als Narzisst, Rassist, Sexist und Klimaskeptiker dargestellt, vollgepackt mit düsteren Geschichten aus der Vergangenheit und mentalen Problemen. Obwohl etwa 60% der amerikanischen Bevölkerung den Medien nicht mehr vertrauen, haben viele die Geschichte gekauft, dass Trump etwas verrückt oder unfähig zu regieren ist. Diese Statistik steigt sogar noch höher, wenn man aus den USA herauskommt. Natürlich tut Donald nichts Besonderes um die zutiefst negative Wahrnehmung zu ändern die so viele Journalisten und Menschen über ihn haben. Er ist offen empörend und provokant auf Twitter, er klingt zumeist impulsiv und dennoch stumm, handelt irrational, lügt täglich und wirft Sanktionen und Drohungen aus, als wären es Süßigkeiten aus der Seitentasche eines Elfen in einem Einkaufszentrum im Dezember. Sofort können wir einen hartnäckigen Medienmythos zerstören: Das Bild welches Trump projiziert, ist selbstzerstörerisch und das genaue Gegenteil davon, wie sich pathologische Narzissten verhalten, da sie gedeihen um von allen geliebt und bewundert zu werden. Donald ist es einfach egal, ob man ihn mag oder nicht. Was ihn wiederum zum ultimativen Antinarzisst macht, durch seine psychologische Definition. Und das ist nicht einmal eine Frage der Meinung, es ist eine ganz einfache und unbestreitbare Tatsache.

Trump und der Sumpf

Sein Gesamtplan folgt einem seiner Lieblingsmottos: "Wir werden dem Volk die Macht zurückgeben", denn die Vereinigten Staaten und ihr imperialistisches Netz das über die Welt gewoben ist, befinden sich seit mehr als einem Jahrhundert in den Händen einiger weniger globalistischer Bankiers, militärischer Industrieller und multinationaler Unternehmen. Um seinen Plan zu verwirklichen, muss er Kriege im Ausland beenden, die Kinder zurück bringen, die NATO und die CIA demontieren, die Kontrolle über die Federal Reserve erlangen, jede Verbindung zu ausländischen Verbündeten unterbrechen, das schnelle Finanzsystem abschaffen, die Propagandamacht der Medien zerstören, den Sumpf des tiefen Staates der die Spionagebehörden leitet trockenlegen und die Schattenregierung deaktivieren, die im Rat für Außenbeziehungen und in den Büros der Trilateralen Kommission lauert. Kurz gesagt, er muss die Neue Weltordnung und ihre globalistische Ideologie zerstören. Die Aufgabe ist riesig und gefährlich, um es vorsichtig auszudrücken. Zum Glück ist er nicht allein.

Bevor wir uns mit seinen Techniken und Taktiken beschäftigen, müssen wir ein wenig mehr darüber wissen, was wirklich in der Welt passiert ist.

Mächtiges Russland

Seit Peter dem Großen ist die ganze Geschichte Russlands ein ständiger Beweis für den Willen, seine politische und wirtschaftliche Unabhängigkeit von internationalen Banken und dem Imperialismus zu bewahren. Dies drängt diese große Nation dazu, vielen kleineren Ländern zu helfen die für ihre eigene Unabhängigkeit kämpfen. Zweimal half Russland den Vereinigten Staaten gegen das Britisch/Rothschildsche Reich. Zunächst durch seine offene Unterstützung im Unabhängigkeitskrieg und erneut im Bürgerkrieg, als Rothschilds die Konföderierten finanzierte, um die Nation politisch zu zerstören und sie wieder in den Stall des Britischen Kolonialreichs zu bringen. Russland zerstörte auch Napoleon und die Nazis, die beide von internationalen Banken finanziert wurden um wirtschaftlich unabhängige Nationen zu vernichten. Unabhängigkeit liegt in ihrer DNA. Nach fast einem Jahrzehnt westlicher Oligarchie, die nach dem Fall der UdSSR 1991 die russische Wirtschaft übernahm, kam Putin an die Macht und entwässerte den russischen Sumpf. Seitdem zielt jeder Schritt den er unternommen hat darauf ab, das American Empire, oder das Unternehmen das 1944 das British Empire "ablöste", zu zerstören, welches als Neue Weltordnung bekannt ist. Das neue Imperium ist im Grunde genommen das gleiche Zentralbankensystem mit nur einer etwas anderen Gruppe von Eigentümern, die die britische Armee gegen die NATO ausgetauscht haben, genau wie ihre Welt-Gestapo.

Bis Trump auftauchte, kämpfte Putin einhändig gegen die Neue Weltordnung, deren jahrhundertealte Besessenheit die Kontrolle über den Weltölmarkt ist. Das Öl ist das Blut das durch die Adern der Weltwirtschaft fließt, und ist tausendmal wertvoller als Gold. Frachtschiffe, Flugzeuge und Armeen laufen nicht mit Batterien. Um den Globalisten zu begegnen entwickelte Putin daher die besten Offensiv- und Defensivraketensysteme, so dass Russland nun jeden unabhängigen Ölproduzenten wie Syrien, Venezuela und Iran schützen kann. Die Zentralbanker und die US-Schattenregierung halten immer noch an ihrem Plan fest, denn ohne einen Sieg in Syrien gibt es kein erweiterndes Israel und damit die jahrhundertealte Fantasie, die Ölproduktion im Nahen Osten in den Händen der Neuen Weltordnung zu vereinen. Fragt Lord Balfour, wenn ihr irgendwelche Zweifel habt. Das ist der wahre Einsatz des syrischen Krieges, es ist nichts anderes, als zu tun oder zu sterben.
Syrisch-Russischer Sieg.

Ein Jahrhundert der Lügen

Jetzt, da eine Schattenregierung im Namen von Banken und Industrien direkte Befehle an die CIA und die NATO gibt, hat Trump keine Kontrolle über das Militär. Der tiefe Staat ist ein Rosenkranz von ständigen Beamten, die Washington und das Pentagon regieren und die nur auf „ihre“ Befehle reagieren. Wenn Sie immer noch glauben, dass der "Oberbefehlshaber" das Sagen hat, dann erklären Sie, warum jedes Mal, wenn Trump befohlen hat, sich aus Syrien und Afghanistan zurückzuziehen, mehr Truppen hereinkamen? Während ich diesen Text schreibe, zogen sich die Truppen der USA und der NATO aus den kurdischen Zonen zurück, gingen in den Irak und kamen mit schwererer Ausrüstung um die Ölreserven Syriens herum zurück. Donald hat noch viel mehr Sumpfentwässern vor sich, bevor das Pentagon tatsächlich auf alles hört was er sagt. Trump sollte empört sein und laut anprangern, dass sich das Militärkommando nicht darum kümmert was er denkt, aber das würde ein unvorstellbares Chaos und vielleicht sogar einen Bürgerkrieg in den USA entfachen. Wenn die Bürger, die etwa 393 Millionen Waffen zu Hause besitzen, erfahren würden, dass private Interessen für das Militär verantwortlich sind und nicht der Präsident. Es würde auch zu einer sehr einfachen, aber dramatischen Frage führen: "Was ist genau der Zweck der Demokratie?" Diese Waffen sind die Titanzäune, die die Bevölkerung vor einem totalitären Big Brother schützen.

Man muss erkennen, wie viel Mühe sich die US-Armee und die Spionagebehörden seit mehr als einem Jahrhundert bei der Schaffung von Operationen unter falscher Flagge geben, so dass ihre Interventionen im Namen der Demokratieförderung, der Menschenrechte und der Gerechtigkeit auf der ganzen Welt immer rechtschaffen aussahen. Sie sprengten 1898 das Schiff von Maine, um in den hispanisch-amerikanischen Krieg einzutreten. Die Lusitania 1915, um in den Ersten Weltkrieg einzutreten. Sie drängten Japan 1941 zum Angriff auf Pearl Harbor, wussten 10 Tage im Voraus von dem Angriff und sagten nichts zur hawaiianischen Basis. Sie machten eine nordvietnamesische Torpedoangriff auf ihre Schiffe in der Tonkin Bay, um den Versand von „Stiefeln“ auf den vietnamesischen Boden zu rechtfertigen. Sie erfanden eine Geschichte über irakische Soldaten, die 1991 Kindergärten zerstörten, um in Kuwait einzudringen. Sie erfanden Massenvernichtungswaffen, um den Irak 2003 erneut anzugreifen. UND organisierten 911, um die Verfassung von 1789 zu zerschlagen, Afghanistan anzugreifen und einen Krieg gegen den Terror zu beginnen. Diese völlig gefälschte Maske der Tugend muss erhalten bleiben, um die Meinung der amerikanischen Bürger und ihres häuslichen Arsenals zu kontrollieren, die glauben müssen, dass sie die weißen Cowboyhüte der Demokratie tragen.

US-Präsident GEORGE BUSH macht einen Punkt während der Rede vor den Armeetruppen in TEXAS. Wie hat Trump reagiert, als er erfuhr, dass amerikanische Truppen wieder in Syrien einmarschieren würden? Er wiederholte immer wieder in jedem Interview und jeder Erklärung, dass "wir die Ölfelder Syriens gesichert haben", und fügte sogar hinzu: "Ich denke darüber nach, Exxon in die Region zu schicken, um sich um das syrische Öl zu kümmern". Neokonservative, Zionisten und Banken waren begeistert, aber alle anderen sind empört, denn die große Mehrheit versteht nicht, dass Trump diese Pille nur wegen ihrer Nachwirkungen schluckt. Auf dieser einzigen Flasche steht im Kleingedruckten, dass "der Gebrauch dieser Droge amerikanische und NATO-Truppen unter dem Druck der vereinigten Weltgemeinschaft und der verblüfften amerikanischen Bevölkerung aus Syrien vertreiben könnte". Trump machte die Situation für die NATO unhaltbar, um in Syrien zu bleiben, und wie er diese zutiefst schockierende, politisch falsche Position wiederholt, zeigt deutlich seine wahre Absicht. Er zerstörte über ein Jahrhundert gefälschter Tugend in einem einzigen Satz.

Trump ist eine historische Anomalie.

Trump ist erst der vierte Präsident in der Geschichte der USA, der tatsächlich für die Menschen kämpft im Gegensatz zu allen 41 anderen, die das Geld der Menschen hauptsächlich in eine Pipeline von Dollars geleitet haben, die dann wiederum bei Privatbanken landeten. Zuerst war da Andrew Jackson, der erschossen wurde nachdem er die second Bank zerstört hatte, die er offen beschuldigt hatte, von Rothschild und der City of London kontrolliert zu werden. Dann gab es Abraham Lincoln, der ermordet wurde nachdem er seine "Greenbacks" gedruckt hatte, nationales Geld das der Staat ausgegeben hatte um die Soldaten zu bezahlen, weil Lincoln sich geweigert hatte Geld von Rothschild zu 24% Zinsen zu leihen. Dann gab es JFK, der aus einem Dutzend Gründen getötet wurde, die meisten richteten sich gegen die Gewinne der Banken und der Militärindustrie. Und jetzt kommt Donald Trump, der schrie, dass er "Amerika dem Volk zurückgeben" würde.

Wie die meisten Geschäftsleute hasst Trump Banken für die gewaltige Macht, die sie über die Wirtschaft haben. Trump's Geschäfte haben viel gelitten, weil diese Institutionen, die im Grunde genommen nur einen Regenschirm verkaufen, um dir diesen zu nehmen, sobald es regnet. Die Kontrolle des Private Banking über die Geldschöpfung und die Zinssätze durch jede Zentralbank fast jedes Landes ist eine permanente Macht über die Nationen, weit über den begrenzten Zyklus der Politiker hinaus. Im Jahr 2000 waren diese Plünderer nur wenige Schritte von ihrem planetarisch totalitären Traum entfernt, aber ein paar Details standen still: Wladimir Putin und 393 Millionen amerikanische Waffen. Dann kam der orangefarbene Donald, das letzte Stück im Puzzle, dass das Volk brauchte, um 250 Jahre des Bankenimperiums zu beenden.

Techniken und Taktiken

Zu Beginn seines Mandats versuchte Trump naiv den direkten Ansatz, indem er sich mit Establishmentrebellen wie Michael Flynn und Steve Bannon umgab, dann jeden seiner ausländischen Verbündeten verärgerte, ihre Freihandelsverträge zerfetzte, Importsteuern erhob und sie bei den G7-Treffen 2017 und 2018 vor ihren Augen beleidigte. Die Reaktion war heftig und verdoppelte sich mit Blick auf die russische Absurdität, da sie wie die einzige Option aussah, den Mann auf seinem Weg der Zerstörung des Globalismus zu stoppen. Vorhersehbar ging der direkte Ansatz nirgendwo hin; Flynn und Bannon mussten gehen und Trump war in eine handvoll Anfragen verwickelt, die ihn erkennen ließen, dass er mit Transparenz nichts erreichen würde. Er musste einen Weg finden, die gefährlichsten Menschen auf dem Planeten zu vernichten, aber gleichzeitig an der Macht und am Leben zu bleiben. Er musste aufräumen.

Da explodierte sein Genie in dieser Welt. Er änderte seine Strategie und seinen Ansatz völlig und fing an, absurde Entscheidungen zu treffen und empörende Erklärungen zu twittern. So bedrohlich und gefährlich einige von ihnen auch aussahen, Trump verwendete sie nicht für ihre Bedeutung im ersten Grad, sondern zielte auf die echten Effekte im zweiten Grad, die seine Aktion bewirken würden. Und er kümmerte sich nicht darum, was die Leute über ihn dachten, wieso er es so tat,denn am Ende zählt nur das Ergebnis. Er würde sogar den Witzbold über Twitter spielen. Naiv, verrückt oder geradezu idiotisch. Vielleicht in der Hoffnung den Glauben zu schwächen, dass er nicht wusste was er tut und dass er nicht so gefährlich sein könnte. Er ist absichtlich politisch falsch, um das hässliche Gesicht zu zeigen, das die Vereinigten Staaten hinter ihrer Maske verstecken.

Trump-Kim-Gipfel in Hanoi

Der erste Test für seinen neuen Ansatz bestand darin, die wachsende Gefahr eines Angriffs und einer Invasion Nordkoreas durch die NATO zu stoppen. Trump beleidigte Kim Jung-Un auf Twitter, nannte ihn Rocket Man und drohte Nordkorea zu atomisieren. Seine wütende politische Falschheit dauerte Wochen, bis sie in aller Munde war. Solange bis dies kein guter Grund mehr war, ein Land anzugreifen. Er lähmte die NATO. Trump traf dann Rocket Man und sie gingen mit dem Beginn einer schönen Freundschaft durch den Park und lachten zusammen, während sie in ihren Verhandlungen absolut nichts erreichten, da sie nichts zu verhandeln haben. Viele sprachen über den Friedensnobelpreis, weil viele nicht wissen, dass er normalerweise an Kriegsverbrecher wie Obama oder Kissinger weitergegeben wird.

Dann kam Venezuela. Trump trieb seine Taktik einen Schritt weiter um sicherzustellen, dass niemand einen Angriff auf das freie Land unterstützen konnte. Er hat die schlimmsten Neo-Betrüger die es gibt auf den Fall angesetzt: Elliott Abrams, früher wegen Verschwörung in der Iran-Contras-Affäre in den 80er Jahren verurteilt und John Bolton, berühmter Kriegstreiber ersten Grades. Trump bestätigte dann Juan Guaido als seine Wahl für den Präsidenten von Venezuela; eine leere Marionette, die so dumm ist, nicht einmal zu begreifen wie sehr er benutzt wird. Wieder drohte Trump das Land zu Trümmern zu verbrennen, während die Weltgemeinschaft in Ehrfurcht den völligen Mangel an Subtilität und Diplomatie in Trumps Verhalten beobachtete. Mit dem Ergebnis, dass Brasilien und Kolumbien sich zurückzogen und sagten, sie wollten nichts mit einem Angriff auf Venezuela zu tun haben. Trumps Medizin ließ nur 40 Satellitenländer weltweit zurück, wobei Präsidenten und Premierminister hirntot genug waren, um Guaido den Narren schüchtern zu unterstützen. Donald setzte einen Haken neben Venezuela auf seiner Liste und scrollte weiter nach unten.

Dann kamen die beiden Geschenke an Israel: Jerusalem als Hauptstadt und die syrischen Golanhöhen als ihr fester Besitz. Netanyahu, der nicht der schärfste Bleistift in der Kiste ist, sprang vor Freude und jeder schrie, dass Trump ein Zionist sei. Die eigentliche Folge war, dass sich der gesamte Mittlere Osten gegen Israel zusammenschloss, das niemand mehr unterstützen konnte. Selbst ihr historischer Komplize Saudi-Arabien musste diesen riesigen Schlag gegen den Islam offen ablehnen. Die beiden Trump-Geschenke waren in der Tat Rückstiche im Staat Israel, dessen Zukunft heute nicht allzu rosig aussieht, da die NATO aus der Region abziehen muss. Nochmals überprüfen.

Wenn die Realität eintrifft.

Aber es gibt noch mehr! Mit seinem Mangel an Kontrolle über die NATO und die Armee ist Trump in seinen Aktionen sehr begrenzt. Auf den ersten Blick sieht die hervorragende Vervielfachung der Wirtschaftssanktionen gegen Länder wie Russland, die Türkei, China, den Iran, Venezuela und andere Nationen hart und gnadenlos aus, aber die Realität dieser Sanktionen hat diese Länder aus dem Swift-Finanzsystem verdrängt, das darauf abzielt, die Nationen durch die Dollarhegemonie zu versklaven und sie alle rutschen aus dem Griff der internationalen Banken. Sie zwang Russland, China und Indien, ein alternatives System von Handelsbeziehungen auf der Grundlage nationaler Währungen anstelle des allmächtigen Dollars zu schaffen. Die bipolare Realität der Welt ist nun offiziell, und mit seinen bevorstehenden nächsten Sanktionen wird Trump weitere Länder aus dem Swift-System herausdrängen, um sich der anderen Seite anzuschließen, während wichtige Banken in Europa zu fallen beginnen.

Selbst im politischen Hurrikan Trump findet er noch Zeit, seinen fast kindlichen, arroganten Humor zu zeigen. Schauen Sie sich seine grandiose Verhöhnung von Hillary Clinton und Barack Obama an, als er sich mit den geradlinigsten Generälen die er finden konnte zusammensetzte, um ein Foto in einem so genannten "Situationsroom" zu machen, als sie am Bildschirm verfolgten, wie der Tod von Al Baghdadi irgendwo vorgetäuscht wird, wo er nicht sein konnte, genau wie seine kriminellen Vorgänger es vor langer Zeit mit dem gefälschten Bin Laden-Tod taten. Er drängte sogar die Farce dahin, die Details eines Hundes hinzuzufügen, der Daeschs gefälschten Kalifen erkennt, indem er an seiner Unterwäsche schnüffelte. Jetzt, da Sie verstehen, worum es bei Trump wirklich geht, werden Sie auch die Show in all ihrer Pracht und wahren Bedeutung schätzen können.

"Wir haben die Ölfelder Syriens gesichert". Tatsächlich verband Trump mit diesem kurzen Satz seine Stimme mit der von General Smedley Butler, der vor 80 Jahren mit einem winzigen Buch namens "War is a racket" die Welt erschütterte. Die Plünderung und der Diebstahl von Öl ist definitiv nicht so tugendhaft wie die Förderung von Demokratie und Gerechtigkeit. Was mich erstaunt, sind die zahlreichen "alternativen" Journalisten und Analysten, die auf den jedes technische Problem bezüglich des 11. September oder die wissenschaftliche Realität über die absurde Geschichte der globalen Erwärmung kennen, aber immer noch keine Ahnung haben was Trump tut und das nach 3 Jahren im Amt. Und das nur, weil die Mainstream-Medien gekauft sind, die jeden davon überzeugt haben, dass Trump mental herausgefordert ist.

Für diejenigen, die immer noch Zweifel an Trumps Agenda haben. Glauben Sie wirklich, dass die offensichtliche Implosion des amerikanischen Imperialismus über den Planeten ein Zufall ist? Glauben Sie immer noch, dass es wegen des russischen Einflusses auf die Wahlen 2016 so ist, dass die CIA, das FBI, alle Medien, der amerikanische Kongress, die Federal Reserve, die Demokratische Partei und die kriegerische Hälfte der Republikaner gegen ihn arbeiten und sogar versuchen, ihn anzuklagen? Wie die meisten Dinge die aus den Medien kommen, ist die Realität das genaue Gegenteil von dem, was einem gesagt wird: Trump könnte der engagierteste Mann sein, der jemals einen Fuß in das Oval Office gesetzt hat. Und sicherlich der ehrgeizigste und politisch Inkorrekteste.

Fazit

Die Welt wird sich zwischen 2020 und 2024 drastisch verändern. Trumps zweite Amtszeit fällt mit Putins letzter Amtszeit als Präsident Russlands zusammen. Es kann nie wieder so einen Zufall für lange Zeit geben und beide wissen, dass es jetzt ist oder vielleicht nie. Gemeinsam müssen sie die NATO, das Swift-System beenden und die Europäische Union zusammenfallen lassen. Terrorismus und anthropogene globale Erwärmung werden in den Strudel springen und mit ihren Schöpfern verschwinden. Trump muss den Sumpf in der CIA und im Pentagon trockenlegen und er muss die Federal Reserve verstaatlichen. Zusammen mit Xi und Modi könnten sie dem Private Banking in öffentlichen Angelegenheiten ein letztes Mal ein Ende setzen, indem sie sich weigern, einen einzigen Pfennig ihrer Schulden zu bezahlen und die Weltwirtschaft zurücksetzen, indem sie zu nationalen Währungen wechseln, die von Regierungen produziert werden, da Privatbanken wie Dominosteine fallen werden, ohne Obama-ähnliche Diener, die sie auf Ihre Kosten retten. Sobald dies geschehen ist, könnten unerträglicher Frieden und Wohlstand den Planeten durchstreifen, da unsere Steuern für die Entwicklung unserer Länder, anstatt für nutzlose militärische Ausrüstung, Zinsen für Kredite von Bankiers die niemals das Geld hatten, verloren gehen.

Wenn Du Donald Trump nach dem Lesen des oben Gesagten immer noch nicht verstehst, bist du hoffnungslos verloren. Oder du bist vielleicht Merkel, Macron, Guaido oder ein anderer nützlicher Idiot, ohne zu wissen, dass der Teppich unter deinen Füßen bereits weggerutscht ist.

(Netzfund, der Autor ist mir nicht bekannt und der Text ist auch schon ein vor einiger Zeit geschrieben worden)

Das, was gerade passiert, zeigt auf, dass alles auf dem richtigen Weg ist.



 

Aber es ist doch in den Nachrichten

Noch können sich die meisten Menschen nicht vorstellen, wie weit die Informationsdienste vernetzt sind, aber es wird bald transparent.

Zeitungsverstrickung

Dieses Bild zeigt die Medienverstrickung in Deutschland auf, daraus kann man erkennen, dass es nur vier Verlagshäuser sind, die uns mit Informationen versorgen?

Es gibt weltweit nur 9 Nachrichtenagenturen, von denen lediglich 5 unter westlichem Einfluss sind.

newspaperpentagon

Ich weiß, vielleicht stürzt jetzt für den einen oder anderen eine kleine Welt ein.

Doch mach mal folgendes Gedankenspiel:

Wenn jemand seine Macht unendlich vergrößern möchte und Geld genug hat, was wird er dann machen?

Richtig, er wird bestrebt sein, dass Denken der Menschen zu kontrollieren.

Hat er dies geschafft, kann er nach Belieben die Menschen in Gruppen unterteilen und gegeneinander aufbringen.

Damit kann man dann Kriege auslösen, Regierungen stürzen und den gewünschten Personen in den Gruppen und Ländern in Machtpositionen verhelfen.

Kein Krieg wäre möglich, wenn nicht vorher ein Feindbild in den Köpfen der Menschen verankert wird. 

Denkt mal drüber nach und dann fragt Euch, wer so viel Geld hat, um so etwas auch durchzuziehen.

Wer steuert das Geld? Die Zentralbanken. Und wer sind die Inhaber?

Und ganz nebenbei erschaffen wir durch unsere Gedanken unsere Realität, jeder für sich und alle zusammen die kollektive Realität. Dies bedeutet, dass jemand,
der das Denken der Menschen kontrolliert die Welt regiert.

Kann man ja mal drüber nachdenken